Auf dem PNP-Wahlportal finden Sie
Ergebnisse und Berichte rund um die Kommunalwahlen 2014

  Infos zu den Kandidaten

  Live-Ticker am Wahlabend

  Wahlergebnisse ab 18 Uhr

Graf gewinnt Stichwahl mit 1202 zu 1084 Stimmen

project

In Chieming bleibt alles beim Alten: Sebastian Heller von den Grünen (links) beglückwünscht Benno Graf (Unabhängige Wähler) zur Wiederwahl als Erster Bürgermeister. − Foto: oh

Benno Graf (Unabhängige Wähler) ist weiterhin Bürgermeister der Gemeinde Chieming. Er setzte sich in der Stichwahl mit 1202 Stimmen (52,6 Prozent) gegen den Bürgermeister-Kandidaten der Grünen, Sebastian Heller (1084 Stimmen, 47,4 Prozent), knapp durch. Die Wahlbeteiligung betrug 61,4 Prozent; am 16. März waren es noch 65,28 Prozent gewesen.

Durch Benno Grafs Wiederwahl wird in der von sechs auf vier Sitze geschrumpften UW-Fraktion im Chieminger Gemeinderat ein Platz frei. Diesen nimmt Nachrückerin Ingrid Schäffler ein.

Benno Graf bedankte sich bei den Chieminger Bürgern für das Vertrauen. Er sagte gestern im Rathaus, er werde sich zum Wohle der Gemeinde und seiner Bürger weiterhin mit aller Kraft engagieren und begonnene wichtige Maßnahmen wie die Rathaussanierung oder den Lebensmittelmarkt in der Dorfmitte weiter verfolgen. Sebastian Heller von den Grünen beglückwünschte Graf zu seiner Wiederwahl und sagte, er respektiere die demokratische Entscheidung der Wähler.

Diesen Artikel weiterempfehlen: